Schola Cordis. Schule christlicher Spiritualität

Besuchen Sie uns im Dominikanerkloster, Postgasse 4, 1010 Wien:

 

PROGRAMM SCHOLA CORDIS NACH DATUM

 

Dienstag, 20. Juni, 19 Uhr, Thomassaal:

Nackte Seele, nackter Gott. Zu Meister Eckhart und dem Hohenlied der Liebe.

Mit. P. Dr. Rupert J. Mayer OP

 

Mittwoch, 21. Juni 2017, 19.30 Uhr, Thomassaal

Kontemplation. Einübung in die Praxis des Herzensgebetes (mit Elementen des dominikanischen Leibgebetes)

Mit Dr. Karl-Heinz Steinmetz und P. Thomas G. Brogl OP

 

Freitag, 23. Juni 2017, 19 Uhr

LIBERATIO - Gregorianischer Choral und Trompetenmusik von Giacinto Scelsi

Schola Resupina, Ltg. Isabell Köstler

Damaris Richerts, Trompete

 

Samstag, 24. Juni 2017, 14-18 Uhr, Thomassaal

Neun Gebärden des Hl. Dominikus - Leibgebet zwischen Heiligung und Heilung

Mit PD Dr. Karl-Heinz Steinmetz

 

Mittwoch, 28. Juni 2017, 19.30 Uhr, Thomassaal

Kontemplation. Einübung in die Praxis des Herzensgebetes (mit Elementen des dominikanischen Leibgebetes)

Mit Dr. Karl-Heinz Steinmetz und P. Thomas G. Brogl OP

 

Donnerstag, 29. Juni 2017, 17.30 Uhr, Kirche

HILUM - NABEL. Meditativer Gottesdienst mit Predigt zu Bildern der Ausstellung im Kreuzgang

mit P. Thomas G. Brogl OP

 

Freitag, 30. Juni 2017, 19.30 Uhr, Kreuzgang

Auf den Flügeln der Liebe. Marc Chagalls Auslegungen zum Hohelied,

interpretiert in Wort, Musik und Tanz

Mit Carola Stutz, Tanz und Choreographie & Gasttänzer; Megumi Otsuka, Musik und Klavier; Maria Teper, Flöten, und P. Thomas Gabriel Brogl OP, Texte

 

Freitag,  14. Juli 2017, 19.30 Uhr

Soli nitorem - Vom Glanz der Sonne

Wiener Choralschola

Eine musikalisch-spirituelle Reise zu sich selber, mitten im Hochsommer. Ausgangspunkte sind dabei die glänzende Sonne, der kühlende Schatten, die Berge und das Meer. Das Ziel der Reise ist dabei die Begegnung mit sich selber und mit Gott. Die Wiener Choralschola singt unter der Leitung von Daniel Mair einstimmige Gregorianische Gesänge sowie mehrstimmige Gesänge aus alten Handschriften des Mittelalters

 

Freitag, 28. Juli 2017, 19.30 Uhr

"Il prete rosso" Antonio Vivaldi

"Santa Lingua di San Antonio", "Le Quattro Stagioni" (Die vier Jahreszeiten)

Antonio Salieri Quartett

 

Mittwoch, 3. August 2017, 19.30 Uhr, Kreuzgang

"... suche Dich in mir" - Texte aus der Mystik der Klöster

Maria Teper, Flöte

P. Thomas G. Brogl OP, Text

 

Freitag, 18. August 2017, 19.30 Uhr: 

"Der Zauber einer schönen Nacht".

Duos für Violine und Klavier von Komponistinnen der Romantik

Werke von Clara Schumann, Emilie Mayer, Luise Adolpha Le Beau, Cécile Chaminade, Dora Pejacevic, Lili Boulanger, Maria Theresia Paradis

Duo Artdeco (Setareh Najfar-Nahvi, Violine; Theresia Schumacher, Klavier

 

Freitag, 15. September 2017, 19.30 Uhr 

Alma fulgens crux

Wiener Choralschola

Eine musikalische Betrachtung des „Lebensbaumes“ mit Gregorianischen Gesängen und frühester Mehrstimmigkeit aus der Karolingerzeit bis zum Hochmittelalter. Es singt die Wiener Choralschola unter der Leitung von Daniel Mair